Jüdisches Schiff nach Gaza ausgelaufen

Während man sich bei den Friedensverhandlungen weiterhin nicht einig werden kann, ob nun die Siedler in Palästina weiterbauen „dürfen“, oder nicht, ist gestern Mittag 13:30 Ortszeit von Zypern aus, ein weiteres Hilfsschiff in Richtung Gaza aufgebrochen. Es trägt den sinnigen Namen Irene, was so viel bedeutet wie Frieden.

Da es sich hier um eine rein jüdische Friedens-Initiative handelt, bleibt abzuwarten, ob sie ihren Bestimmungsort unbeschadet erreichen werden, oder ob auch dieses Hilfsschiff – in reiner Notwehr natürlich wieder – ebenfalls von den israelischen Marines gekapert und die Friedens-Aktivisten brutalst niedergemacht werden, wie es am 31. Mai d. J. auf der Mavi Marmara der Fall gewesen ist.

Bemerkenswert dabei – und auf jeden Fall mit Hochachtung zu bewerten ist, meiner Meinung nach – dass sich an Bord der Irene ein ehemaliger Pilot – Yonatan Shapira – der israelischen Luftwaffe befindet, der sich nun schon seit einigen Jahren aktiv in der Friedensinitiative Combattants for Peace (Kämpfer für Frieden) betätigt und bei Friedendemonstrationen in besetzten Gebieten von der israel. Militärpolizei genau so „menschlich“ behandelt wird, wie seine Mitkämpfer. Ebenso sein Bruder Itamar Shapira, der zur Besatzung des Schiffes gehört.

Part 1: Nabi Saleh Protest 2-07-2010.wmv

(ab 1:32)

WAR CRIME!

Auch wenn man die englische Sprache nicht unbedingt perfekt beherrscht, kann man doch sehr gut verstehen, dass Herr Shapira in diesem Interview für die Beendigung der Okkupation und den Frieden und die Freiheit der palästinensischen Bevölkerung appelliert. Er macht auch auf die unmenschliche Lebensweise der Palästinenser aufmerksam und fordert die Regierungen in der Welt auf, sich für einen gerechten Frieden zwischen Israel und Palästina einzusetzen und nannte den Angriffskrieg 12.08/18.01.2009 ein Kriegsverbrechen.

Wenn Sie genaueres über dieses Hilfsschiff und erfahren möchten, können Sie hier weiterlesen

Zum Schluss möchte ich mich den Worten John Lennons anschließen:

Give Peace A Chance

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter externe Quellen, Naher/Mittlerer Osten abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s