Juliane Werding

Zu folgendem gesanglichen Beitrag spare ich mir einen großartigen „Kommentar“.

Nur so viel: Es gibt Tage, an denen ich mir wirklich wünsche, dass es schon so weit wäre!

Armageddon

Soll sich darüber jede/r seine/ihre eigenen Gedanken machen. Wir sind auf einen „guten“ Weg, genau da hin zu kommen!  Aber wenn Ihr weiterschlafen wollt … Ihr werdet in einem Alptraum erwachen … wenn überhaupt noch …

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaft, Meinung, Menschen/Gesellschaft abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Juliane Werding

  1. Jan schreibt:

    Liebe Josephine,

    das neue Bild oben gefällt mir sehr. Ein starker Text. Das kannte ich noch gar nicht. Aber es bedarf keiner Worte dazu. Es „spricht für sich“.

    Meine herzlichsten Grüsse aus dem Theater der Geistekranken

    Jan

    • josephine1001 schreibt:

      Hallo lieber Jan,

      freut mich, dass Dir das neue Bild so gefällt. Ich muss aber zugeben, dass dies nicht von mir verändert wurde. Eines morgens war es einfach da -und inzwischen habe ich mich auch daran gewöhnt.
      Es bringt halt doch etwas „sommerliches“ auf den Blog.

      Das Lied – darüber bin ich durch Zufall einmal gestolpert und da es ja „irgendwie“ ganz gut zur heutigen Zeit passt … der Rest steht ja schon oben, da hast Du recht.

      Liebe Grüße zurück – diesmal aus der Oberpfalz –
      Josephine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s