de Maizière – Handlanger der Zionisten?

Wenn auch etwas verspätet – ich musste mich erst von den Recherchen für meinen letzten Artikel erholen – möchte ich mich nun doch dazu äußern, da einige KollegenInnen das Thema ebenfalls aufgegriffen haben und mir dieser neuerliche Beweis für die höchst eigentümliche Definition von Souveränität, historischem Verantwortungsbewusstsein und „Eintreten für die Menschenrechte“, wie sie unsere „politische Elite“ insbesondere im Zusammenhang mit dem Staat Israel immer wieder zum Besten gibt, schon sehr lange gewaltig auf die Nerven geht.Dass unsere Polit-Marionetten in ihrem „Denken“ sehr einfach / einseitig gestrickt sind, ist mir ja schon vor sehr langer Zeit bewusst geworden. Dass sie mit dem was sie „Reformen“ nennen nur die Pfründe ihre Klientel bedienen und dass sie mit unseren Steuergeldern u. a. auch die Aufrüstung Israels forcieren, ist sicher auch schon anderen klargeworden.

Aber es ist für mich sehr schmerzhaft, dass wir – das deutsche VOLK – wieder einmal von den Politikmarionetten dazu missbraucht werden, ein anderes Volk in Knechtschaft / Gefangenschaft zu halten. Dass ich damit unsere Brüder und Schwestern in Palästina meine, brauche ich wohl nicht extra zu erwähnen. Um jetzt keine Missverständnisse aufkommen zu lassen – ich bin Christin und im katholischen Glauben erzogen worden. Doch wenn ich daran denke, dass diese „unsere“ ReGIERungsmitglieder“ sich auch Christen nennen und dann nicht nur zulassen – nein auch noch unterstützen –, dass eine so rassistische Regierung wie es die in Israel nun einmal leider ist, Menschenrechte missachtet, einen Genozid an unschuldigen Menschen mitfinanzieren und uns, das deutsche VOLK durch ihre arschkriecherische unterwürfig angepasste Haltung Israel gegenüber mit in den Sumpf der Verbrechen ziehen – da möchte man vom Glauben an die Menschlichkeit und die Nächstenliebe abfallen!

Dass Hilfe für die notleidende Bevölkerung in Palästina bei der ReGIERung in Berlin nicht erwünscht ist, war ja klar. Aber dass nun ein Herr de Maizière sich anmaßt die IHH [1] – eine in Deutschland ansässige, islamische Hilfsorganisation für Notleidende in aller Welt – zu verbieten, das ist eine Chuzpe! [2] Herr de Maizière – schämen Sie sich! Sie zerstören nicht nur die Arbeit von tausenden freiwilligen Helfern, nein Sie zerstören die Hoffnungen von Millionen Menschen, die in ihrer Not und Verzweiflung auf Organisationen wie der von Ihnen in Ihrer Überheblichkeit verbotenen IHH angewiesen sind und darauf vertrauen, wenigstens von den „normalen“ Menschen nicht vergessen und abgeschrieben zu werden.

In Ihrer Überheblichkeit und Ignoranz, ohne jedes Hintergrundwissen (also, wie man annehmen muss, sozusagen auf Bestellung oder Zuruf!?) unterstellen Sie der IHH, sie würde eine radikale Vereinigung unterstützen. Haben Sie sich überhaupt die Mühe gemacht, zu recherchieren ob Ihre Behauptung zutrifft, oder haben Sie es wie alle anderen Ihrer Polit-Kollegen und Mainstream-Medien gehalten – etwas „hören“, Zeit und Mühen sparen und aburteilen? Ohne Überprüfung der Tatsachen angeklagt und verurteilt – Richter und Henker über eine Hilfsorganisation gespielt und damit unzählbare Menschen in noch tiefere Not gestürzt. Schande über Sie und alle Handlanger des Todes!

Fürchtet Ihr Euch alle so sehr vor Euren „Freunden“ in Israel, dass Ihr nicht nur Netanjahu und seinen Spießgesellen, sondern auch dem ZdJ die Kontrolle des deutschen VOLKES in die Hände gebt? Hat nicht das deutsche VOLK angeblich die Souveränität Deutschlands zurück erhalten? Seid Ihr Politiker nicht unsere Angestellten? Schließlich lebt Ihr doch sehr gut von dem Gehalt das Ihr Euch als Angestellte des deutschen VOLKES von deren Steuern selber bezahlt. Ihr seid nicht die „Elite“ als die Ihr Euch gerne selbst betrachtet. Ihr habt Angst das richtige zu tun, in „Ungnade“ bei denen zu fallen, an deren langer Leinen und Strippen Ihr zappelt und deshalb verleugnet Ihr „Euren Staat“ und das VOLK! Handelt dem Willen des VOLKES in Deutschland seit Jahrzehnten zuwider. Verbietet es per Gesetz nach der Wahrheit der Vergangenheit zu fragen, weil es durch den ZdJ so von Euch gefordert wurde/wird. Was habt Ihr und Eure wahren Herren zu verbergen, dass man nicht fragen darf, was damals wirklich geschehen ist? Eines ist jedoch sicher: die Verbrechen, derer wir in Deutschland nach WK II angeklagt und verurteilt wurden über Generationen hinweg zu sühnen, werden nun mit „deutscher“ Unterstützung in demütiger Unterwürfigkeit, an den Palästinensern unter dem Deckmantel der Solidarität dem Staat Israel gegenüber, begangen!

Damit komme ich wieder zum Kernpunkt meines Artikels; Herr de Maizière verbietet eine Hilfsorganisation unter dem Vorwand, sie würde „radikal-islamische“ Vereinigungen unterstützen. Dies mutet schon sehr seltsam an, wenn man bedenkt, welcher Verbrechen sich die „israelischen Freunde“ unserer Politikerklasse am 31.Mai diesen Jahres bei der Erstürmung der Free Gaza Flottille und insbesondere auf dem Passagierschiff Mavi Marmara schuldig gemacht haben. Es sollte also eine „Abschreckung“ sein für andere Hilfsorganisationen? Nun – das ist wohl nicht gelungen – deshalb geht man zu „Plan B“ über, indem man Vereine – die sich der Hilfe für Unterdrückte und Geknechtete im Namen der Nächstenliebe / Menschlichkeit verschrieben haben, einfach kriminalisiert und in den Schmutz zieht – kurzerhand verbietet.

Dabei will „man“ anscheinend nicht sehen, dass solche Hilfe von außen nicht nötig wäre, wenn die zionistisch-rassistische Regierung Israels, den Menschen in Palästina dieselben Rechte zugestehen würden, die sie ständig von allen anderen Staaten – vor allem aber von den Palästinensern – für sich selber fordern! Ich frage mich dabei ernsthaft, wie man so unverfroren sein kann, das gerade von den Menschen zu verlangen , denen man Tag für Tag immer weniger Land zum Leben lässt?

Dorfbewohner protestieren gegen Zerstörung ihrer Häuser

Denen man das Wenige, das sie auf ihrem kargen Boden anbauen können, mutwillig zerstört?

Eine solche Politik kann und will ich nicht durch meine Steuern mitfinanzieren  – und Sie?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Medien, Menschen/Gesellschaft, Politik, Politik & Geschichte, Zionismus abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu de Maizière – Handlanger der Zionisten?

  1. janbln schreibt:

    Liebe Josephine,

    erstmal möchte ich mich für eine Ungehörigkeit von mir entschuldigen. Ist mir da doch etwas aufgefallen. ICH BEGLÜCKWÜNSCHE DICH FÜR DEINEN BLOCK UND WÜNSCHE DIR VIEL ERFOLG DAMIT. AUF DAS VIELE LESER DEN WEG ZU DIR FINDEN. IN GEDANKEN ÜBERREICHE ICH DIR EINEN RIESEN BLUMENSTRAUSS. Auf das eine Zeit komme, wo wieder erfreuliche Dinge berichtet werden können.

    Zu de Maizière. Als ich das in den Medien las, war mir ja wieder einiges klar. Die Familienverhältnisse sind ja klar. Darüber rede ich auch nicht. Die Abartigkeit der Zionisten und ihrer Schleimer ist nicht mehr tragbar. Gerade von Leuten, deren Familie in der SBZ lebten. Das ist ein Schlag ins Gesicht und ein Tritt für alle ehemaligen SBZ Bewohner. Angefangen von Honeckers Rache über de Maizière und andere in der Simulation tätigen. Das deutsche Volk ist immer noch Kriegsgefangener der sog, Siegermächte, die eine BRiD NGO Verwaltung als Vertretung geschaffen haben. Und deren einzige Aufgabe es ist, alles deutsche zu vernichten. Und selbstverständlich bekommen die auch ihre Befehle von den Zionisten.
    Mehr möchte ich mich nicht dazu äussern. Da heute angenehme Temperaturen hier sind.

    Die herzlichsten Grüsse aus dem Hauptgebäude des Gefangenenlagers und der Irren

    Jan

    • josephine1001 schreibt:

      Hallo lieber Jan,

      zuerst einmal – es war doch keine „Ungehörigkeit“! Du hast mich gefunden, Du liest bei mir und gibst Deinen „Senf“ dazu – was will ich mehr? 😉
      Dann möchte ich mich noch ganz herzlich für Deine guten Wünsche für den Blog und den wirklich riesigen Blumenstrauß bedanken! Er ist wirklich wunderschön! Doch woher wusstest Du, dass gerade Freesien meine Lieblingsblumen sind …? Diese Farbenpracht – einfach überwältigend! 🙂

      Nun mein lieber Jan, wir dürfen nicht vergessen, wo allein unsere allseits „beliebte“ Kanzleuse herkommt. Sie wirft ihren „Schatten“ auf alle die sie umgeben und verfärbt sie mit ihrer „Finsternis“. Sie und ihre Vasallen -zu denen natürlich auch de Maizière gehört- sind Honeckers und Kohls Rache am deutschen Volk. Dazu noch die zionistischen Erpresser (ZdJ), die in Deutschland mehr zu sagen haben als die Volksgemeinschaft – was soll man sich da noch groß wundern, über die hier herrschenden Verhältnisse? Aber das Volk ist derart in Lethargie versunken, dass wahrscheinlich erst der große Knall sie aufwecken wird. – Aber dann dürfte es wirklich endgültig zu spät sein. Aber „schaun mer amoi, dann seng mas scho …“ 😉

      Ich wünsch Dir ein – in jeder Beziehung – angenehmes Wochenende.

      Herzlichst,
      Josephine

  2. Pingback: Leseempfehlungen zum Themenschwerpunkt Israel/Palästina « Der AmSeL-Gedanke Plus = Gemeinschaft

  3. Pingback: Die aktuelle Weltlage als logische Folge von geheim gehaltener Geschichte « Geschichte & Wahrheit

  4. Pingback: Sind Welt und Menschheit des Wahnsinns fette Beute? « Adalberts Meckerecke

  5. Pingback: Adalberts Meckerecke (VI) – Sind Welt und Menschheit des Wahnsinns fette Beute? « Der AmSeL-Gedanke Plus = Gemeinschaft

  6. Pingback: Geschichte & Wahrheit – Die aktuelle Weltlage als logische Folge von geheim gehaltener Geschichte | Contrapaganda

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s