ISRAELS Recht auf „Selbstverteidigung“ bestätigt …?

Heute möchte ich wirklich nicht viel zu dem Thema Israel / Palästina schreiben.

Ich möchte Sie nur recht herzlich bitten – sehen Sie sich diese Filme (7) aufmerksam an und urteilen Sie dann selbst, auf wessen Seite „das Recht auf Selbstverteidigung“ wohl liegen mag. Zur „Einstimmung“ das Musik-Video „Arabisches Lied für Palästina“

Gleichzeitig möchte ich Sie aber auch darum bitten, dass Sie diese Filme –einschließlich des Musik-Videos – nicht in Anwesenheit von Kindern und psychisch labilen Menschen schauen … Die Wahrheit ist nun mal leider oft sehr brutal – besonders wenn sie unzensiert präsentiert wird!

Ich hoffe, dass Sie mir, bzw. den nun folgenden Videos noch die nötige Aufmerksamkeit schenken, um die Frage nach dem Recht zur Selbstverteidigung objektiv beantworten zu können.

Zum Schluss möchte ich noch eines klarstellen:

Ich bin keine „Antisemitin“ – diesen Begriff gibt es für mich nicht! Ich schätze alle Lebewesen gleichermaßen. Ganz besonders gilt das für meine Mitmenschen, egal ob Christen, Muslime, Juden, „Ungläubige“, oder welcher Religion / welchen Glaubens auch immer! Vor Gott sind alle Menschen gleich – nur der einzelne Mensch in seiner Ignoranz des Wertes eines jeden Menschenlebens macht den Unterschied. – Doch es gibt auch Menschen, die sich selbst über alle anderen erheben und es als Teil „ihrer Ideologie“ für erstrebenswert ansehen, die Menschen so weit zu bringen, nur den Feind in ihrem Nächsten zu sehen!

Für die ganz Hartnäckigen … Israel = Zionismus, nicht Weltjudentum => der Israelit

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter emotionales, externe Quellen, Meinungen, Naher/Mittlerer Osten, Zionismus abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu ISRAELS Recht auf „Selbstverteidigung“ bestätigt …?

  1. janbln schreibt:

    Liebe Josephine,

    da ich gleich meinen Rundgang durch’s Netz beenden werde, mache ich noch einen kleinen Zwischenstop bei Dir. Ist schon irgendwie komisch. Heute habe ich so einiges wieder über den Zionismus und Juden gelesen. Ich wollte mein Gedächtnis mal wieder auffrischen. Nun bin ich hier und sehe Deinen Artikel über genau dieses Thema. Die Vid’s werde ich mir morgen ansehen.
    Ist schon ziemlich pervers diese Hetze von der BRiD GmbH gegen nicht nur Palestinänser und anderen. Auch gegen unser Volk. Seit einiger Zeit wird das immer schlimmer. Aber nichts über die grossen Demonstrationen von Juden in den USA gegen Israel.
    Bevor ich an die Decke gehe sage ich lieber gute Nacht. Habe alle Fenster auf. So ist es erträglich.
    Na dann meine herzlichsten Theatergrüsse auch an die „Familie“ aus dem Gehege der Geisteskranken.

    Jan

    • josephine1001 schreibt:

      Hallo lieber Jan,

      zuerst wieder meinen herzlichen Dank für Dein Lob, meinen Artikel betreffend.

      Das Thema „Zionismus“ und „Antisemitismus“ scheinen mich auch nicht mehr loslassen zu wollen.
      Wie ich geschrieben habe, achte ich jeden Menschen gleich, mache da keine Unterschiede. Deshalb kann ich einfach nicht begreifen, dass gerade das jüdische Volk auf das Propagandageschwätz der Zionisten – die mit Religion und Glauben absolut nichts gemein haben – „hereingefallen“ ist! Das wahre jüdische Volk richtet sein Leben nach der Thora aus – und gerade die verbietet solche Massaker wie es die Zionisten in Palästina anrichten. Ich hab da einen sehr interessanten Artikel gefunden, aus dem ich mir folgende Passage kopiert habe:

      Um es mit den Worten von Rabbi Samson Hirsch zu sagen, einem deutsch-jüdischen Gelehrten des 19. Jahrhunderts:
      Als während der Herrschaft des römischen Kaisers Hadrian sich die von Bar Kochba angeführte Revolution als verhängnisvoller Fehler erwies, wurde klar, daß das jüdische Volk einer grundlegenden Tatsache ständig gedenken muß: Niemals mehr darf das Volk Israel versuchen, sich seine nationale Unabhängigkeit durch eigene Kraft zu erkämpfen; es muß seine Zukunft als Nation ausschließlich in die Hände der göttlichen Vorsehung legen. (…) Es ist uns verboten, mit Mitteln nach der Vereinigung und Wiederinbesitznahme des Landes zu trachten, die nicht geistiger Natur sind.“

      Aber genau davon wollen die Zionisten nichts wissen. Sie stürzen das israelische Volk in den Abgrund, nur um ihre Profit- und Geltungssucht zu realisieren, ihre angeblichen Machtansprüche durchzusetzen. Ihr eigenes Volk ist ihnen scheißegal!

      Aber ich hör jetzt lieber auf, da ich wegen der Vorbereitung zu meinem gestrigen Artikels noch immer nicht so richtig abschalten und zur Ruhe kommen konnte. Es regt mich einfach zu sehr auf, dass ich außer über das Unrecht zu schreiben, nicht wirklich etwas machen kann 😦

      Liebe Grüße zurück ins Gehege,
      Josephine

  2. Pingback: Bundesdeutsche Staatsräson … alles für das uneingeschränkte Existenzrecht Israels? « Der AmSeL-Gedanke Plus = Gemeinschaft

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s