Also WER sind WIR denn nun? Teil II


In Anlehnung an den Originalartikel möchte ich Ihnen ein paar Fotos präsentieren, die ich von einem lieben Freund aus der Bundesnarren-Hauptstadt Berlin zugesandt bekommen habe.
Die Bilder tragen aber leider absolut nicht dazu bei, die Identität von uns „Deutschen“ zu enträtseln. Ich fürchte eher, dass die Verwirrung noch größer werden wird. Es kann aber auch sein, dass die Identitätsfrage nur in Berlin gegeben ist.

Aber urteilen Sie doch selber 😉


Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter deutsche Sprache, Meinung abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Also WER sind WIR denn nun? Teil II

  1. janbln schreibt:

    Hallo Josephine,

    danke für die Veröffentlichung. So ist es eigentlich auch gedacht. Ohne Worte und einfach ansehen. Ich glaube überlegen muss man da nicht. Und ja – sowas kann man, glaube ich auch, nur mit der Gesellschaft in Berlin machen. Nun – viele alte Berliner gibt es auch nicht mehr und den jungen wurde das noch intakte Hirn geleert. Sie wurden dressiert trifft wohl eher zu. Hier kann man sehen, wie Bevölkerungsaustausch, funktioniert. Ich will damit sagen, wie das Ergebnis, aussieht. Eine Stadt kann ja schliesslich nichts dafür, wer in ihr wohnt. Es sind immer die Machthaber. Ich sagte mal zu einem Politfuzzi: Wenn zu mir einer sagen würde:Du bist Sushi oder Döner. Ich würde mich vergessen. Ich warte nur darauf bis der eine oder die andere mal sagt: Hi ich bin Döner und bist Du Street? Lange dauert das bestimmt nicht mehr. Wenn man den jungen Tagtäglich so ein Mist einbläut.
    Erstaunlich das unser Freund Jochen noch nichts losgelassen hat – grins.
    Dafür hatte ich heute einen wunderschönen Vormittag. Da ich früh wach war, bin ich auch schnell raus aus der Heia und alles erledigt. Schnell gefrühstückt und nichts wie raus. Die Luft war so wunderbar frisch und eine himmliche Ruhe überall. Ja, Ferien haben was für sich. Bin dann meinen gewohnten Weg lang und das übliche. So um halb zwei/zwei war ich zu Hause. Da wurde es auch schon mächtig warm.
    Wollte nur mal kurz hallo sagen. Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag und meine herzlichsten Grüsse aus der Anstalt.

    Jan

    • josephine1001 schreibt:

      Hallo Jan,

      habe ich doch gern gemacht. Bin nur froh, dass Du keinen langen Artikel dazu erwartest hast 🙂 Den zu schreiben wäre mir bei so viel Idiotie die diese Fotos belegen, nämlich mehr „als nur“ sehr schwer gefallen! Diesen Schwachsinn hast Du wirklich jeden Tag vor Augen!? Für was soll das nur gut sein, was soll das bringen? Unsere Jugend ist doch durch ihre „Schulbildung“ schon verblödet genug – oder etwa doch nicht …?????

      Bleibt mit nur, Dir und allen Berlinern zu wünschen, dass diese idiotische was auch immer Darstellung sobald als möglich dahin verschwindet, wo sie hingehört! Nämlich in die Abfallverbrennung! Was für ein Armutszeugnis für die Stadt Berlin und deren Bewohner! Man denke nur an die vielen Touristen die diesen „Auswuchs an Beklopptheit“ als Erinnerung mit in ihre Heimat nehmen und dann von den Plakaten erzählen …

      Jochen hat es vielleicht noch nicht mitbekommen – ist ja kein Stammleser bei mir. Hat auch so genug an der Backe, der Ärmste.

      Mit den Ferien kann ich Dir nur beipflichten – die Busse sind morgens fast leer, es ist zumindest bis mittags eine „himmlische Ruhe“ 😉 Die frühen Morgenstunden sind wirklich die schönsten des Tages: man hört so viele verschiedene Vogelstimmen die ihr Morgenlied singen … Unsere Erde könnte so schön sein …
      Wir hatten heute auch schon wieder über 30° im Schatten, obwohl der Himmel bedeckt war.

      Nun möchte ich Dir aus dem schönen Hessenland noch ganz liebe Grüße in die Anstalt schicken und wünsche Dir ein schönes und angenehmes Wochenende.

      Josephine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s