Mit denselben Lügen in den IRAN-Krieg

In Fortsetzung zu meinem Artikel Deutschland – Irak – Iran möchte ich einmal versuchen, die Entwicklung in dieser Angelegenheit“ zu analysieren. – Leicht fällt mir das wirklich nicht.

Obwohl eigentlich den wirklich kriegstreibenden Nationen klar sein müsste, dass ihre Lügengeschichten nicht mehr so einfach geglaubt werden, haben sie keinerlei Skrupel, werden sie nicht müde,  den Völkern dieser Erde die gleichen Lügen wie 2002 zu erzählen, die damals im IRAK-Krieg ihren traurigen, Menschenleben vernichtenden, Höhepunkt erreichten.

Obwohl die CIA genau wusste, dass Saddam Hussein keinerlei „Massenvernichtungswaffen“ besessen hat, wurde diese Lüge zum Anlass genommen, einen ehemaligen Verbündeten auf brutalste Art und Weise zu überfallen.

Cheney sprach kurz vor Kriegsbeginn deutliche Worte, die zeigen, wie skrupellos und ohne jede reale Bedrohung von Seiten des IRAK, die USA den Konflikt gewollt haben: [1]

„Die Waffenkontrolleure können nicht ewig suchen. Wir sind auch bereit, solche Inspektionen für unsinnig zu erklären.“

Oder erinnern wir uns doch an die Worte von Bush – er versuchte energisch, vor allem eine Botschaft zu vermitteln:

„Hussein hatte 14 Jahre Zeit, die Waffen zu verstecken und sicherzustellen, dass sie nicht von den UN-Waffeninspekteuren gefunden würden. Wir werden die Wahrheit herausfinden. Saddam Hussein wird die USA nicht mehr mit Massenvernichtungswaffen bedrohen.“

Wir dürfen dabei nicht aus den Augen verlieren, dass die Familie Bush schon seit Jahrzehnten in der Rüstungsindustrie nicht nur ihre Finger im Spiel hat, sondern mit dieser so nebenbei auch ihre „bescheidenen“ Brötchen verdient.

Es ist erschreckend, mit welcher Doppelmoral sowohl die Vereinigten Staaten, als auch Israel agieren, wenn es darum geht, unliebsame – weil auf ihren Bodenschätzen sitzende – Nationen einfach so als Kriegs- und heimliche Atommacht zu diffamieren!

Da der IRAN sich nun jedoch dazu entschlossen hat, sich nicht in eine kriegerische Falle locken zu lassen und die Hilfslieferung für Gaza auf unbestimmte Zeit verschoben hat [2], bin ich einmal gespannt, welches „Selbstverteidigungs-Szenario“ nun wohl von den USA und Israel inszeniert werden wird, um doch noch einen Interventionsgrund – wenigstens für die mediengetrimmten Allesgläubigen – aus ihren von Dollarzeichen geprägten Gehirnen pressen und der Öffentlichkeit plausibel machen zu können.

Die „Welt“ vertraute einmal den Worten des neuen Präsidenten der USA – Barack Hussein Obama, der vor der Wahl nicht nur den Amerikanern, nein der gesamten Welt versprochen hat, sich für Frieden in der selbigen einzusetzen.  Und –was ist daraus geworden? Ich meine, abgesehen davon, dass man ihm den Friedensnobelpreis – offenbar für den geäußerten Willen – verleihen zu müssen/können glaubte?

Jetzt wird nicht mehr öffentlich Terror verbreitet – nein jetzt geschieht es heimlich und heimtückisch … [3], er darf ja „das Gesicht des Saubermanns und Friedensengels“ nicht verlieren!

Quantanamo existiert noch immer, der Krieg in Afghanistan geht „munter“ weiter, ja – es sollen sogar noch mehr Soldaten in diesen unseligen, durch nichts mehr zu rechtfertigen Krieg geschickt werden. So werden weiterhin unschuldige Menschen sterben – auf der einen, wie auf der anderen Seite. Und, was das Schlimmste ist: er treibt nun die Nationen –zusammen mit Israel – in einen Krieg gegen den IRAN!

Obwohl bekannt ist, dass – sollte der IRAN wirklich an Kernwaffen interessiert sein – diese erst frühestens im Jahr 2012 einsatzfähig wären, sind die Kriegstreiber – USA und Israel – bereits seit dem 09.06.10 auf dem Weg in Richtung Rotes Meer. [4]

Aufgrund dessen, dass der IRAN „irgendwann“ genug angereichertes Uran haben könnte, wird schon jetzt voll auf „Panik“ gemacht. Und unsere US-israelhörige Regierung, schwänzelt  – genauso wie im Afghanistankrieg – hündisch hinterher und kann gar nicht genug bekommen vom Stiefellecken bei Netanjahu und Obama! Es ist einfach nur noch widerlich, von was wir in der BRD NGO „regiert“ werden und für wen alles „unsere“ Jungs ihren Kopf hinhalten müssen! Ich möchte es in die Welt hinausschreien:

Soldaten aller Länder, haltet nicht länger eure Köpfe für etwas hin, das früher oder später nicht nur euer, sondern unser aller Verderben sein wird! Wenn die da oben Krieg haben wollen, lasst sie diesen selber führen! Denkt an EUCH, denkt an eure Familien und Freunde! Kehrt heim und lasst sie ihre Kriege alleine führen!

Aber dieser „Ruf“ wird wohl nicht bei den „Kämpfenden“ ankommen und so wird das Töten und Sterben weitergehen, denn …

… am Freitag passierten mehr als zwölf US-amerikanische Kriegsschiffe, darunter auch ein Flugzeugträger sowie eine israelische Fregatte, den Suez-Kanal in Richtung Rotes Meer. Es soll sich – laut Augenzeugen – „um die größten US-Kampfschiffe, die seit vielen Jahren den Suez-Kanal passiert haben,“ handeln, weiß die in London ansässige Zeitung al-Quds al-Arabi am Samstag zu berichten.

Noch ein Zitat aus demselben Artikel:

Amin Radi, ägyptischer General a. D. und Vorsitzender des Ausschusses für nationale Sicherheitsangelegenheiten, erklärte der Zeitung, dass …

„die Entscheidung, dem Iran den Krieg zu erklären, nicht leicht ist und Israel könnte aufgrund seiner wilden Natur allein deshalb einen Krieg beginnen um die einzige Atommacht in der Region zu bleiben.“ so die israelische Internetseite Yedioth Internet.

Den ganzen Artikel können Sie – bei Interesse – auf „PROPAGANDAFRONT“ … lesen … [4]

Quellen:

[1] Wie Amerika den Krieg erklärte

[2] derStandart.at

[3] Obama setzt auf „geheimen Krieg“ gegen den Terror

[4] Armada US-amerikanischer und israelischer Kriegsschiffe auf dem Weg in Richtung Iran

Zum Schluss möchte ich noch eine kleine Bitte äußern:

Lasst Euch von den „öffentlich-rechtlichen“ Medien nicht länger für dumm verkaufen. Es gibt so viele Blogs im Internet, die die WAHRHEIT zu verbreiten suchen – und als „VERSCHWÖRUNGS-THEORETIKER“, Spinner- abgestempelt und diffamiert werden.

Hier ein paar Seiten, die (u.a.) mehr oder weniger regelmäßig über den Themenkomplex Israel-USA – Palästina – Afghanistan – Iran berichten und die ich persönlich für empfehlenswert halte:

Luftpost-KL (Friedenspolitische Mitteilungen aus der US-Militärregion Kaiserslautern/Rammstein)

Antikrieg.com ~ Antiwar.com (Englisch)

Counterpunch.org (Englisch)

Hintergrund

Radio Utopie

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter externe Quellen, Meinung, Naher/Mittlerer Osten, Weltpolitik abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Mit denselben Lügen in den IRAN-Krieg

  1. Pingback: Kommentierte Leseempfehlungen Israel/Palästina – Iran « Der AmSeL-Gedanke Plus = Gemeinschaft

  2. Pingback: Gastbeitrag Adalbert Naumann: Das Problem von antizionistischen Juden und Nichtjuden mit dem Staat Israel « Der AmSeL-Gedanke Plus = Gemeinschaft

  3. Pingback: Das Problem von antizionistischen Juden und Nichtjuden mit dem Staat Israel « Adalberts Meckerecke

  4. Pingback: Die (fast) unbemerkte Eskalation des globalen Wahnsinns « Adalberts Meckerecke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s